VISION

Es ist meine Vision, dass medizinisches Fachenglisch eine Brücke zwischen Pflegfachpersonen und Patienten/innen aus Englisch sprechenden und anderen Kulturen baut. Die fremdsprachigen Patienten/Innen können professionell und liebevoll gepflegt werden. Gespräche mit Familienangehörigen gelingen.

Ebenso wünsche ich mir, dass Pflegefachpersonen, deren gemeinsame Sprache Englisch ist, unter sich fachspezifisch kommunizieren können. Die Anzahl an Missverständnissen und Pflege-Fehlern wird minimiert.

Die Fähigkeit medizinisches Fachenglisch zu sprechen bedeutet für mich, dass die gesamte Arbeitsatmosphäre positiv beeinflusst wird: Steigerung der Effizienz, der Qualität, des gegenseitigen Vertrauens und Verständnis, Vertiefung der Beziehungen. Ich bin überzeugt, dass diese Effekte zu mehr Zufriedenheit bei Pflegefachpersonen und Patienten/innen führt.